Kl. 2: Was sprudelt in der Brause?

 

Seit Generationen ist das prickelnd zischende Brausepulver bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Egal, ob es mit Wasser gemischt oder direkt vom Handrücken aufgeleckt wird: Es prickelt, es schäumt, es erfrischt! Nur, was prickelt eigentlich in der Brause? 

IMG_0976.JPG

Genau das wollten nun die Zweitklässler der Roncalli-Schule wissen. Gemeinsam mit sechs Studentinnen vom Institut für Didaktik des Sachunterrichts der Universität Münster nahmen sie das Pulver mal genauer unter die Lupe. 

 IMG_0970.JPG        IMG_0968.JPG

Zunächst schauten sie sich genau an, was passiert, wenn man eine Brausetablette ins Wasser gibt. Genau, es sprudelt, es zischt, das Wasser verfärbt sich, es gibt Blubberblasen. Mit allen Sinnen nahmen die Kinder das Experiment wahr. Anschließend nahmen sie das Brausepulver auseinander und entdeckten drei Hauptbestandteile: Natron, Zitronensäure und Zucker. Alles musste natürlich probiert werden...

c4c2d018-a767-4fc0-8f31-ef44f787bef9.jpg          e26c7bc4-a05f-4c1f-ac45-ef0332bed10d.jpg

Doch was davon ist jetzt wirklich für das Prickeln in der Brause verantwortlich? Die Kombination aus Natron und Zitronensäure macht es, das wissen die Kinder nun und konnten mit ihrem neu erworbenen Wissen am Ende der Unterrichtsreihe sogar selbst Brausepulver herstellen. 

IMG_0973.JPG     IMG_0975.JPG     IMG_0974.JPG

Ein großes Dankeschön an die Studentinnen für die tollen Sachunterrichtsstunden.