FROHE OSTERN!

Frohe Ostern! 

 

Das Kollegium der Roncalli-Schule wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien:

Eine kunterbunte Eiersuche,

sonnige Feiertage

und süße Grüße vom Osterhasen!

 

 


 

ostern theresa Tom Ostern

Selbstgestalte Osterbilder der Homepage-AG; links von Theresa und rechts von Tom.


 

Die verschwundenen Eier

 

 Eines Tages im Frühling einen Tag vor Ostern malte ein Hase names Schlappohr die Ostereier für seinen Freund den Osterhasen bunt an. Er malte den ganzen Tag nur Eier an. Das machte ihn so müde, dass er einschlief. Aber was war das? Alle Eier waren verschwunden. Was sollte der Osterhase denn dieses Jahr den Kindern verstecken? Da hatte Schlappohr eine Idee! Er ging zum Bauern Müller und fragte ihn, ob sie bunte Eier von ihm bekämen. Durch ihn wurde Ostern doch noch gerettet! 

Autor: Mika, 3b

 

 


 

Franca Ostern Jana Ostern

 Selbstgestaltete Osterbilder der Homepage-AG; links von Franca und rechts von Jana.


 

Die gerettete Osterfeier

Es war Ostern. Squiddy hat mal wieder verschlafen, und das ausgerechnet an Ostern. Zu Ostern sollte er um 5:00 Uhr in aller Frühe eigentlich aufstehen. Aber nein! Die faule Socke ist immer noch im Bett! Aber zum Glück kam Olaf, Squiddy`s Vater, und schrie rum: "Du hast verschlafen! Raus aus den Federn! Du hast den Einsatz als Osterhase verschlafen! Hörst du mir zu? Es ist 10:00 Uhr!" "Was?", sagte Squiddy und bemalte schnell die Ostereier. Auf dem Weg zu Familie Leschinksky stolperte er über einen Stein. Oh nein, was jetzt! Squiddy sah, wie die schönen bunten Eier kaputt auf den Boden fielen. Aber dann hörte er von ganz weit eine Stimme. Sie rief: "Bund bemalte Eier!" Da Squiddy noch zwei Euro in der Tasche hatte, flitzte er schnell dort hin und kaufte Eier. Squiddy sagte: "Ach, danke, ohne dich würde Ostern ausfallen!"

Autorin: Naomi, 3b

 

 


 

JessicaOstern Marvin Ostern

 Selbstgestaltete Osterbilder der Homepage-AG; links von Jessica und rechts von Marvin. 


 

Es war Ostern. Der Hase Heinz packte seine sehr schön angemalten Eier in den Rucksack. Er ging los. Als erstes stand die Familie Meier auf dem Zettel. Die Kinder hießen Kilian, Leon und Mats. Damit sie sich nicht streiten, verteilte er für Kilian blaue Eier, für Leon rote und für Mats grüne. Sie fanden alle. Jeder bekam sechs Eier. Aus einem Ei von Leon kam ein Küken raus. Leon freute sich. Kilian und Mats waren neidisch. Sie sagten: "Wir wollen auch eins." Leon schlug vor: "Wir können es ja teilen." Dann müssen wir auch Futter kaufen. Heinz freute sich, dasss sie es sich teilten.

Autor: Jesse, 3b.

 

 


 

Ostern Berfin Ostern Malte

 Selbstgestaltete Osterbilder der Homepage-AG; links von Berfin, rechts von Malte sowie unten von Ole. 

 ole Ostern


 

Der Osterhade Felix und die Küken

Es war einmal ein Hase, der hieß Felix. Felix machte sich auf den Weg zu Bauer Meier auf den Bauernhof. Der kleine Hase Felix ging in den Hühnerstall und fragte eine Henne: "Morgen ist ja die Osterfeier, könntest du bitte Eier für Morgen brüten? Sonst werden die Kinder von Herrn Müller ganz traurig." Die Henne strengte sich an und auf einmal machte es pflutsch und die Eier waren draußen. "Hier, für die Kinder", sagte die Henne. Am nächsten Morgen machte der Hase Felix sich auf den Weg. Auf einmal machte es knacks! Die Küken sind geschlüpft. Felix sagte: "Dann kriegen die Kinder eben keine Ostereier, sondern Osterküken." 

Autorin: Jana, 3b