Bundesvorlesetag 2017

Vorlesezeit an außergewöhnlichen Orten

Am 17.11.2017 war es wieder soweit. Die Roncalli-Schüler und Schülerinnen nahmen an dem Bundesvorlesetag teil.

"Für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitschriften und E-Books greifen"; so die Initiative DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung.

Deshalb wurde den Kindern der Roncalli-Schule auch in diesem Jahr an außergewöhnlichen, für Kinder ansprechenden Orten, vorgelesen. Als Lesepaten erzeugten Herr Börger auf dem Hof Börger (Kl. 1),  Frau Dillhage in der Feuerwache (Kl.2), Herr Winter in der Ludgerus Kirche (Kl.3) und Herr Rottstegge in der Bockwindmühle Weseke (Kl.4) eine erlebnisreiche, fesselnde und knisternde Leseerfahrung für die Kinder.

PB170493.JPG            PB170503.JPG

Lese- und Erlebniszeit auf dem Hof Börger mit dem Buch: "Helma legt die Hühner rein"

2017-11-19-PHOTO-00000071.jpg           2017-11-19-PHOTO-00000073.jpg

Lese-und Erlebniszeit auf der Feuerwehrwache Weseke mit dem Buch: "Räuber Hotzenplotz im Spritzenhaus"

P1130368.JPG             P1130381.JPG

 Lese- und Erlebniszeit in der Ludgerus Kirche mit dem Buch: "Kuddelmuddel in Omas Kopf"

2017-11-20-PHOTO-00000075.jpg           2017-11-20-PHOTO-00000076.jpg

Lese- und Erlebniszeit in der Bockwindmühle mit dem Buch: "Krabbat"

Mit Neugierde nahmen die Kinder natülich auch die besonderen Orte genauer unter die Lupe und sammelten vielfältige und erlebnisreiche Eindrücke. "Bullenstallbesichtigung auf dem Hof Börger, in Feuerwehrautos steigen, von der Orgelbühne aus, einen besoneren Blick in die Kirche genießen oder eng gemütlich zwischen den Holzbalken und Mühlenrädern der Bockwindmühle sitzen...."

 

 Eiin Vorlesevormittag der ganz besonderen Art!

 

Vorlestag in der Kirche

 

Am Freitag, dem 17.11.2017, waren wir zum Vorlesetag in der Kirche. Herr Winter hat uns das Buch „Kuddelmuddel in Omas Kopf“ vorgelesen. In der Geschichte ging es um eine Oma, die Demenz bekommt und alles vergisst. Zum Beispiel hatte die Mama die Wolldecken im Kühlschrank gefunden. Als das Buch zu Ende war, haben wir noch eine Kirchenführung gemacht. Wir durften uns den Altar und einen Beichtstuhl ansehen. Der Vorlesetag war cool.

(Autor: Vitus, Klasse 3a)

 

Wir waren in der Kirche von Weseke. Dort hat uns Herr Winter begrüßt. Dann sind wir eine steile Treppe hochgestiegen und Herr Winter hat uns auf die Orgelbühne gebracht. Dort hat er uns ein Buch vorgelesen. Das Buch hieß „Kuddelmuddel in Omas Kopf“. In der Geschichte ging es um Demenz. Dann hat Herr Winter eine Kirchenführung mit uns gemacht. Es war toll.

(Autor: Fynn, Klasse 3a)

 

Wir waren am Freitag in der Kirche. Herr Winter hat uns „Kuddelmuddel in Omas Kopf“ vorgelesen. In der Geschichte ging es um eine Oma und einen Jungen. Sie sind zusammen an den Teich gefahren und haben ein Raumschiff gebaut. Dann wurde die Oma vergesslich. Sie hat den Schokoladenkuchen im Backofen vergessen. Nach der Geschichte durften wir in das Beichthäuschen. Das war ein schöner Tag.

(Autor: David, Klasse 3a)