Besuch der Igelexpertin

Kennst du auch dieses strachelige Tier? Richtig! Ein Igel!

Am vergangenen Donnerstag besuchte eine Igelexpertin die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen. Sie verriet ihnen wichtige Informationen zum Igel. Anschließend wussten die Schülerinnen und Schüler, was die Igel essen, wo sie leben und vor welchen Feinden sie sich verstecken müssen.

Besonders wichtig, war es zu wissen, was man machen muss, wenn man einen Igel findet. Ob er gesund ist, erkennt man an der Nase. Ist die Nase feucht - wie bei einem Hund -, ist der Igel gesund und kann in freier Natur weiterleben.

IMG 7941klein  IMG 7942klein


"Heute war die Igelexpertin da, das war toll. Wir durften den Igel streicheln. Igel essen gerne Äpfel und Käfer. Er versteckt sich vor Feinden. Ist die Nase feucht, ist der Igel gesund."

Louisa, 2c


"Die Igelexpertin war nett. Wir wissen jetzt alles. Wir fanden das toll. Sie hatte einen Igel dabei."

Felix, 2c

 

"Ich fande toll, dass die Igelexpertin einen Igel mitgebracht hat. Die Stacheln haben gekitzelt. Der Igel frisst Würmer und Käfer und Schnecken. Der Igel versteckt sich im Laubhaufen."

Marvin, 2c

 

"Wir durften den Igel streicheln. Die Igelexpertin hat uns gesagt, wie ein Stachel rausfliegt. Sie hat uns gesagt, was er frisst. Es hat mir gefallen."

Mia, 2c