4b, 4c: Ausflug zum APX

Wie lebten die Römer in Colonia Ulpia Traiana? 

Wir haben es erforscht: Am vergangenen Donnerstag machten wir uns auf den Weg nach Colonia Ulpia Traiana, oder anders gesagt nach XANTEN.

Wir besuchten den LVR-Archäologischen Park Xanten:

 DSC00205 klein

"Wir sind am 18.6.2015 um 8:30 Uhr in den Römerpark aufgebrochen. Die Fahrt dauerte eine Stunde. Im Bus war gute Stimmung. Wir haben gesungen und gelacht. Um 9:45 Uhr sind wir angekommen. Wir sind als erstes mit den jeweiligen Gruppen in das Museum gegangen. Dort haben wir es nur geschafft, die erste Etage anzugucken. Danach hatten wir eine Führung mit einer Frau. Wir sind mit ihr als erstes ins Amphitheater gegangen. Dazu hat sie uns viele Sachen erzählt, z.B. dass das Amphitheater nur nachgebaut wurde. Danach sind wir zur Therme gelaufen, als erstes hat sie uns die Klos von den Römern gezeigt. Zum Schluss hat sie uns noch die zwei Bäder gezeigt, in beiden lag Geld drin. Als die Führung zu Ende war, sind wir alle zum Spielplatz gegangen und haben gefrühstückt und danach haben wir auf dem Spielplatz gespielt. Dann sind wir zum Museumsshop gelaufen und haben uns etwas gekauft. Danach haben manche Kinder Tafeln gemacht und die anderen Orden. Als wir fertig waren und mit dem Bus zurück gefahren sind, waren alle müde und keiner hat gesungen."

Autor: Joost, 4c

 DSC00208 klein

"Um 8:30 Uhr sind wir mit der Klasse 4b nach Xanten gefahren. Dabei haben wir gesungen: "Xanten, die Römer wanken, wenn die Klasse 4c anrückt! Hey Hey Hey!". Als erstes haben wir gegessen. Dann sind wir ins Römermuseum gegangen und haben uns die erste Etage angeguckt. Als nächstes haben wir mit einer Frau das Amphitheater angeguckt. Die Thermen haben wir auch noch gesehen. Danach waren wir am Spielplatz. Dann waren wir noch in dem Römermueseum und haben uns Souvenirs gekauft. Und abschließend sind wir wieder nach Weseke gefahren. Um 16:30 Uhr sind wir in Weseke angekommen."

Autor: Leon Sch., 4c

 DSC00212 klein

"Gestern, den 18.06.2015 fuhren wir mit dem Busunternehmen Weltenbummler nach Xanten, die Stadt, die zur Römerzeit Colonia Ulpia Traiana hieß. Um 8:30 Uhr fuhren wir los, gegen 9:45 Uhr waren wir nach einer langen Fahrt ohne Essen dann endlich am Ziel. Wir gingen in kleinen Gruppen durch das Museum. Es gab viel an Waffen, Helmen, Schmuck und Literatur zu sehen. Die Archäologen hatten ganze Arbeit geleistet. Danach führte  uns eine Frau durch den Park. Sie zeigte uns das Amphitheater und die Therme. Von 12 Uhr bis 14 Uhr hatten wir Zeit uns umzuschauen. Viele Kinder machten den riesigen Spielpaltz in Form einer Römerfestung nach dem Essen unsicher. Um 14 Uhr hatten wir Kinder dann verschiedene Aktionen. Es gab das Schreibtafeln herstellen oder Orden basteln. Um 16 Uhr fuhren wir dann ausgepowert in Richtung Weseke. Es war ein super Ausflug in die Welt der alten Römer."

Autor: Tobit, 4c

 DSC00213 klein